Warum Nazis nicht dumm sind. (Einfachere Sprache)

Original-Beitrag in schwierigerer Sprache

Oder:

Wenn du gegen Nazis bist, musst du auch gegen Behinderten-Feindlichkeit kämpfen.

Wenn du lieber hören als lesen magst, klick hier drauf:

Ich schreibe heute über ein wichtiges Thema. Damit habe ich lange gewartet.
Die meisten Menschen reden nicht gern darüber. Viele werden auch wütend.
Das ist total in Ordnung. Ich habe auch nicht alles gleich verstanden. Obwohl das Thema für mich wichtig ist.

Es geht um die Beleidigung von behinderten Menschen.
Vielleicht denkst du jetzt: Ich mach so was nicht!
Bitte lies den Text trotzdem.

„Warum Nazis nicht dumm sind. (Einfachere Sprache)“ weiterlesen

Lernprozesse

Eineinhalb Monate liegt #behindernisse jetzt zurück – und ich habe dadurch ganz schön viel gelernt:

Ein bisschen was über Medien. Einige haben berichtet, ohne uns zu nennen. Andere haben uns genannt. Manche haben Menschen dazu interviewt, die mit der Entstehung des Hashtags nichts zu tun haben. Und manche haben tatsächlich mit uns gesprochen.
Eine Übersicht über die Medienberichte findet ihr hier. (Fettes Danke an Konrad und Dennis von rbb Radio Fritz, Thorsten von hr-info und Lena von Edition F. <3)

Achja: Dass es kaum zumutbare Schwerstarbeit sein muss, ein Twitterprofil zu lesen und Pronomina zu berücksichtigen, hab ich auch gelernt.
Danke an die, die mich nicht misgendert haben!

Vor allem – und darum soll’s hier eigentlich gehen – hatte ich aber ganz viele Möglichkeiten, meine eigenen Privilegien zu checken und meinen eigenen Ableismus zu reflektieren. „Lernprozesse“ weiterlesen