Über mich

kurz_

Hallo lieber Mensch,

schön, dass du hier bist!
Ich bin Ash, 28, und wohnhaft im wilden Süden Deutschlands. Am Bodensee, um etwas genauer zu sein.
Wenn ich nicht gerade blogge, verbringe ich recht viel Zeit mit meinem Hund, damit, mich mit diversen Menschen auszutauschen  – vor allem auf Twitter – und mit singen. Ein paar Videos findest du unter Musik.
Ich bin weiß, genderqueer, beHindert, pansexuell und lebe polyamor und schreibe und spreche viel über Liebe, Sex, Beziehungen und allgemein queerfeministische Themen (vor allem über Gender und BeHinderungen).

Im Februar habe ich außerdem auf Twitter den Hashtag #behindernisse initiiert, der zeitweise 160.000 Aufrufe pro Stunde hatte. Wenn du mehr dazu wissen willst, was da passierte und wir so schreiben, schau gern auf http://www.be-hindernisse.org vorbei. 🙂
Unter Medienecho findest du auf der Seite einige Berichte und auch zwei Interviews mit mir und eins mit einer meiner Mitinitiator_innen zum Anhören und als Transkript.

Manchmal bitten mich Menschen darum, Texte auf diskriminierende Sprache zu untersuchen  – wie das aussieht, kannst du dir beim Draufklicken anschauen. Wenn du mich für so etwas engagieren möchtest (oder allgemein zum Korrigieren, Schreiben, Sprechen, Übersetzen) oder Fragen oder Anregungen hast, hinterlass gern einen Kommentar oder schreib mir eine E-Mail an: ash.bepunkt@gmail.com

Viel Spaß hier!
Ash